Hannah Dewor studierte Modernen und Zeitgenössischen Bühnentanz in Köln und Amsterdam und schloss 2012 den Masterstudiengang Contemporary Dance Education an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main ab. Sie lebt in Frankfurt, arbeitet als Tänzerin/Performerin in unterschiedlichen Produktionen und entwickelt eigene und kollektive Choreographie- und Performancearbeiten. Hannah übernimmt die künstlerische Leitung von Tanztheaterproduktionen mit Jugendlichen mit Handicap und von Tanz-in-Schulen-Projekten in Kooperation mit dem Tanzlabor_21. Hannah widmet sich darüber hinaus der Tanzvermittlung in unterschiedlichen Kontexten (u.a. Theater und Schule, Community Dance, Workshopformate für Kinder, Jugendliche mit Handicap und Erwachsene).