WS4 Zeit zum Träumen und Tanzen

Sa 11. bis So 12. April 19:00-21:00
50€/ erm.42€ (für Frühbucher 48€/ erm.40€)
Level: offen
Sprache: Deutsch / English

In diesem Tanzworkshop geht es darum, in spielerischer Neugier tänzerisch den Raum zu erkunden. Hierzu arbeiten wir in diesem Kurs mit unseren Organen, Sinnen und der Stimme. Wir lenken unseren Fokus auf die jeweiligen Qualitäten des Herz- und Lungenraums. Durch Berühren entsteht Wachheit, Präsenz und Freude daran, sich zu bewegen. Mittels Musik erschließen wir die Zeit zum Träumen und zum Tanzen. In den Workshop fließen Prinzipien der Body-Mind Centering® Methode ein.

Julia Kathriner

Tael Peter

Julia Kathriner ist eine freischaffende Tänzerin, geboren in der Schweiz. Nach ihrer Tanzausbildung an der Palucca Hochschule für Tanz Dresden vertiefte Julia ihre somatischen Bewegungspraktiken und wurde im Jahre 2014 als Somatic Movement Educator in Body-Mind Centering® zertifiziert. Bei Auftritten in der Schweiz, Österreich und Deutschland kollaborierte sie mit den Choreograph/innen Olimpia Scardi, Vanessa Lopez, Hanne Wandke, Jung Sun Kim, Sumi Jang, Wilfried Seethaler, Philipp Egli, Jana Unmüssig, Irina Pauls und Zina Vaessen. 2018 schloss Sie den Master of Arts in Contemporary Dance Education in Frankfurt am Main ab. Julia unterrichtet Tanz für Kinder, Erwachsene, Laien und Professionelle. Mit der Videokünstlerin So Young Yang entwickelte Sie experimentelle Tanzfilme. Zur Zeit beschäftigt Julia sich mit Klimafragen; ihr Interesse hierbei richtet sich auf einen nachhaltigen Umgang mit dem Naturraum. Damit verbunden sind Tanzwanderungen sowie ein ortspezifisches Performance-Projekt in Kollaboration mit der Tänzerin Annemarie Kaufmann.