WS 1 Morning Grooves: Dynamisch in den Tag tanzen

Fr 14. Okt. 10:00 – 11:30; Sa 15. Okt. 10:00 – 11:30; So 16. Okt. 10:00 – 11:30
67,50 € / 58,50 € (ermäßigt*)
Level: offen für alle Menschen ab 60 Jahren
Sprache: Deutsch/English

Dieser Workshop richtet sich an alle Menschen ab 60 Jahren.

Nach einem ausführlichen Warm-up der Füße, steuern wir mit feinen Bewegungen unsere Gelenke an und lernen durch verschiedene Bewegungsansätze das Bewegungsspektrum der Arme, Beine und des Oberkörpers kennen. Wir beginnen nun mit Rhythmus, mit Musikalität und Neugierde mit Bewegungen zu spielen und unser eigenes tänzerisches Repertoire zu entdecken und auszubauen. Neben tänzerisch-forschenden Bewegungsexplorationen und Aufgaben lernt jeder Teilnehmende einen festgelegte Choreografie. Diese lädt dazu ein, das eigene Bewegungsrepertoire zu erweitern und wie Atem, Rhythmus und innere Bilder dabei helfen, Bewegungen zu lernen ,abzurufen und spontan zu gestalten.

Hannah Dewor

Hannah Dewor studierte Modernen und Zeitgenössischen Bühnentanz in Köln und Amsterdam und schloss 2012 den Masterstudiengang Contemporary Dance Education an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main ab. Sie lebt in Frankfurt, arbeitet als Tänzerin/Performerin in unterschiedlichen Produktionen und entwickelt eigene und kollektive Choreographie- und Performancearbeiten. Hannah übernimmt die künstlerische Leitung von Tanztheaterproduktionen mit Jugendlichen mit Handicap und von Tanz-in-Schulen-Projekten in Kooperation mit dem Tanzplattform Rhein-Main. Hannah widmet sich darüber hinaus der Tanzvermittlung in unterschiedlichen Kontexten (u.a. Theater und Schule, Community Dance, Workshopformate für Kinder, Jugendliche mit Handicap und Erwachsene).